© ensemble a monte 2018        Impressum

Harald Streicher - Klavier

Harald Streicher setzt Schwerpunkte auf seine künstlerische Arbeit als vielseitiger Kammermusik- und  Liedpartner, was auf mehreren CD-Einspielungen dokumentiert ist. Er ist Pianist des Württembergischen  Klavierquartetts und konzertiert als Partner namhafter Solisten im In- und Ausland. Harald Streicher gestaltet  ausgewählte Solo-Programme und spielt als Solist mit verschiedenen Orchestern. Außer von seinen  Professoren J. Padrós, W. Wagenhäuser und W. Kübler erhielt er wichtige Anregungen bei internationalen  Meisterkursen und durch ergänzende Studien im Fach Hammerflügel. 

Irene Göser-Streicher - Oboe

Irene Göser-Streicher ist seit Abschluss ihres Oboen-Aufbaustudiums 1997 als freischaffende Solistin,  Kammer- und Orchestermusikerin tätig. Impulse erhielt sie durch ihre Professoren D. Jonas und J.  Müller-Brincken, bei internationalen Meisterkursen und durch Aushilfen in verschiedenen Orchestern.  Zusätzlich zu ihrem Musikstudium absolvierte sie ein Kunstgeschichts- und  Musikwissenschaftsstudium. Konzertreisen, u. a. als Solistin, führten sie ins europäische Ausland und  nach Südamerika. Irene Göser-Streicher ist Mitglied des Bläseroktetts Ensemble Levante, der  Camerata Viva Tübingen und konzertiert zusammen mit ihrem Klavierpartner im Duo Così. 

Ulrike Wartenberg - Klarinette

Die in Stuttgart lebende Klarinettistin Ulrike Wartenburg konzertiert neben dem ensemble a monte  mit zahlreichen weiteren Kammermusikgruppen. Während ihres USA-Aufenthaltes von 2000 bis  2003 war sie festes Mitglied des Axis-Trios und war regelmäßig in Konzerten mit Musikern des  Detroit Symphony Orchestras und des Michigan Opera Theatres zu hören. Einblicke in die Welt des  Jazz erhielt die Klarinettistin während dieser Zeit durch George Benson. Bereits während ihrer  Studienzeit bei Prof. E. Brunner und Prof. W. Wandel spielte Ulrike Wartenberg bei Live-Mitschnitten  und Einspielungen mit dem Saarländischen Rundfunk mit und trat als Bühnenmusikerin am  Saarländischen Staatstheater auf. Sie war Dozentin an der Musikhochschule in Saarbrücken. 

Lorenz Pasdzierny - Horn

Lorenz Pasdzierny ist stellvertretender Solo-Hornist bei der Badischen Philharmonie  Pforzheim und war zuvor in gleicher Position bei der Württembergischen Philharmonie  Reutlingen tätig. Konzertreisen führten ihn u. a. in die Schweiz, nach Japan, Italien und  Österreich. Neben seiner Tätigkeit in verschiedenen Sinfonie- und Kammerorchestern war  er auch als Hornist im Stuttgarter SI-Centrum in zahlreichen Musicals wie “Cats”, “Das  Phantom der Oper” oder "Tanz der Vampiere" zu hören. Seine Ausbildung erhielt er bei  Prof. Radovan Vlatkovic an der Stuttgarter Musikhochschule, wo er seine liebe zur  Kammermusik entdeckte.

Brigitte Sauer - Flöte

Brigitte Sauer studierte an der Musikhochschule Karlsruhe bei John Wright und Renate  Greiss-Armin, nahm aktiv an Meisterkursen bei Aurèle Nicolet, Peter-Lukas Graf und  Andras Adorjàn teil und vervollständigte ihre Studien im Unterricht bei Jean-Claude Gèrard  und Philippe Boucly. Ihr besonderes Interesse gilt dabei Klängen, die in ihrer Neuartigkeit  wiederum an die einfachsten und ursprünglichsten Wurzeln der Flöte anknüpfen.  Zahlreiche CD-Einspielungen, wie z.B. dem Portrait der Musikfabrik NRW, der  Interpretation von Pierre Boulez' „Le Marteau sans maître“ unter Leitung von Peter Rundel  oder auch der Kammermusik von René Leibowitz unter Leitung von Walter Nußbaum,  sowie solistische und kammermusikalische Auftritte auf verschiedenen Festivals zeugen  von einer intensiven Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Musik. Sie war langjähriges  Mitglied der Gruppe „Das Neue Ensemble“ unter Leitung von Stephan Meier in Hannover  und ist seit 1990 Flötistin des „ensemble aisthesis“ unter Leitung von Walter Nußbaum. 

Andreas Groll - Fagott

Andreas Groll ist als vielseitiger Fagottist sowohl Dozent für Fagott am Konservatorium in  Karlsruhe als auch ein gefragter Orchester- und Kammermusiker. Er spielt im Heilbronner  Sinfonie Orchester und in der Klassischen Philharmonie Stuttgart, ist 1. Fagottist der  Kammerphilharmonie Karlsruhe, und hilft in der Philharmonie Baden-Baden aus.  Mittlerweile entstanden über 20 CD Produktionen auf Tonträgern vom Ensemble Modern,  dem Klangforum Wien und anderen. Konzertreisen führten ihn durch Europa, Indien, USA,  Kanada, Ecuador, Brasilien und Russland.  Seine Fagottausbildung erhielt er von Prof. E.  Krahwinkel (Düsseldorf), Prof. G. Pfitzenmaier (Köln und Karlsruhe), W. Waterhouse  (Manchester)und M. Engelhardt (Saarbrücken/Stuttgart). 
Startseite ensemble a monte Programme Hörbeispiele Kontakt
# Von ganz eigenem Zauber, die von Mitgliedern des  ensemble a monte bestrittene Matinée Musikalischer  Märchen. # Ludwigsburger Kreiszeitung 
ensemble a monte